80 Gäste beim 4. Lübecker Unternehmerinnentag

Großer Andrang in der Gemeinnützigen

Den „Service“ im Blick haben – das war das Schwerpunktthema des diesjährigen 4. Unternehmerinnentages am Dienstag Abend in der Gemeinnützigen.
Eingeladen hatte die Projektgruppe FrauenBusiness – vertreten durch Elke Sasse, Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Lübeck, drei Unternehmerinnen, die Arbeitsagentur Lübeck und das Frauennetzwerk zur Arbeitssituation.

Für den Fachvortrag mit intensiver Workshop-Einheit war Melanie Dreser eingeladen, Service Designerin und Strategin aus Wolfsburg. Sie erforscht Nutzer- und Nutzerinnenbedürfnisse und lud die interessierten Unternehmerinnen zu einem direkten Austausch zu guten und schlechten Service-Erfahrungen ein. Gemeinsam entwickelten die Gäste dann mit sehr viel Freude konstruktive und produktive erste Lösungsansätze für guten Service.

Austausch über Service, 4. Lübecker Unternehmerinnentag 15.9.2015, Foto: Frauenbüro

Austausch über Service, 4. Lübecker Unternehmerinnentag 15.9.2015, Foto: Frauenbüro

Im anschließenden Salongespräch warf Jeanette Nentwig mit fünf Gesprächspartnerinnen ganz unterschiedliche Blicke auf das Thema „Service“: neben den Unternehmerinnen Claudia Gertz, Ann-Kathrin König und Antje Mojé berichteten auch Claudia Bolte von den Lübecker Wahlverwandschaften und Martina Mainetz vom Lübeck Marketing über ihr Serviceverständnis und ihre praktische Umsetzung.

„Insbesondere das gemeinsame Arbeiten war sehr anregend;

spannendes Thema einerseits, spannende Frauen andererseits“, so eine Teilnehmerin.
„Die Motivation der meisten Teilnehmerinnen für ihre Teilnahme ist das Ziel des konkreten Austausches mit anderen Unternehmerinnen“, ergänzt Gleichstellungsbeauftragte Elke Sasse. „Die rege Teilnahme zeigt nach wie vor den Bedarf an Vernetzungsangeboten und fachlichem Input – auch explizit für Frauen.“

Den Vortrag Service Design können Sie sich hier downloaden (2 MB).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.